[bsa_pro_ad_space id=1 link=same] [bsa_pro_ad_space id=2]

Zum Inhalt springen

Betreibernachrichten

Meilenstein für die IZI Group: HHR geht in Malta live

By - 8. Juli 2024

Letzte Woche kündigte die maltesische IZI Group die erste Installation eines historischen Pferderennens (Historical Horse Racing, HHR) außerhalb der USA an. Das Projekt ist nun in einem neuen Multimillionen-Spielzentrum live, das als Vorzeigebeispiel für die internationale Expansion der Gruppe dient. 

In seiner Rede in den neuen Büros der IZI Group in den Quad Central Towers erläuterte Chief Executive Officer Johann Schembri ein Projekt, das das dritte Jahr markiert, seit die Gruppe über ihre Tochtergesellschaft National Lottery plc den Betrieb der Nationallotterie von Malta übernommen hat.

Was können Sie uns über das neueste Projekt der IZI Group erzählen und warum ist es für die Gruppe so besonders?

Als wir den Betrieb der staatlichen Lotterie von Malta übernahmen, bestand unsere Vision darin, ein Spielerlebnis zu bieten, das seinesgleichen sucht. Dabei konzentrierten wir uns auf die Erfüllung zweier sehr spezifischer und ehrgeiziger Ziele. Das erste war, ein reichhaltiges, innovatives und ansprechendes Produktportfolio für den Markt bereitzustellen, und das zweite war, international zu expandieren. Die Einführung von Historical Horse Racing (HHR) auf dem lokalen Markt, die erste HHR-Installation außerhalb der USA, ist die Verkörperung dieser Vision.

Können Sie uns etwas mehr über HHR erzählen?

Historical Horse Racing (HHR), ursprünglich als Instant Racing bekannt, ist ein Spielprodukt, das es Spielern ermöglicht, auf Wiederholungen bereits stattgefundener Pferderennen zu wetten. Dabei werden Spielautomaten und visuelle Darstellungen verwendet, um das Spielergebnis vorherzusagen. Dieses Phänomen begann vor über 25 Jahren in den USA und hat seitdem erhebliche Wachstumsraten verzeichnet. Wir sind stolz darauf, der erste Betreiber zu sein, der dieses Produkt außerhalb der USA auf den Markt bringt, und zwar über unsere internationale Präsentation hier in Malta.

Warum eignet sich Malta als erstes internationales Schaufenster für HHR?

Malta ist ein ideales Umfeld für eine internationale Präsentation dieser Art. Unser regulatorisches Umfeld, unsere zugrunde liegende technologische Infrastruktur und unsere geografische Lage bieten die richtigen Voraussetzungen für ein Projekt dieser Art. Darüber hinaus haben wir als Gruppe mehr als 25 Jahre Erfahrung in der lokalen Glücksspielbranche gesammelt, und daher war die Wahl Maltas zur Präsentation eines Produkts wie HHR eine natürliche Entscheidung.

Unsere Absicht ist es, in Zukunft ein Modell zu entwickeln, mit dem die HHR-Installation auf Malta unser lokales Produktangebot bereichert und gleichzeitig als Katalysator für internationale Installationen dient. Dieses Modell hat in der Vergangenheit für viele andere technologieorientierte Branchen sehr gut funktioniert und wir sind fest davon überzeugt, dass es einer der Schlüsselfaktoren für den Erfolg unserer zukünftigen Internationalisierungsstrategie sein wird. Unternehmen und Organisationen, die in den HHR-Markt einsteigen möchten, können unseren Showcase hier auf Malta besuchen, um das Potenzial dieses Geschäfts besser zu verstehen.

Sie erwähnen die Internationalisierung. Was bedeutet das für die IZI GROUP?

In den letzten 25 Jahren sind wir von einem kleinen Unternehmen im Einzelhandels-Glücksspielsektor in Malta zu einem der führenden lokalen Glücksspielanbieter herangewachsen. Während Malta für unsere Gruppe immer ein Schwerpunkt bleiben wird, besteht unsere nächste große Entwicklung nun darin, unsere Branchenexpertise zu nutzen, um internationale Chancen zu nutzen. 

Die Einführung der ersten HHR-Installation außerhalb der USA mit unseren Partnern Exacta und IGT eröffnet uns international eine Welt voller Möglichkeiten. Unser Ziel ist es, das in Malta eingeführte Modell zu replizieren, um die Größe größerer Märkte in anderen Teilen der Welt zu nutzen. Dies hat für unsere Gruppe höchste Priorität.

Wen würden Sie international als Ihre Zielkunden betrachten?

Die Einführung der HHR-Technologie hat ihren Ursprung in den USA, wo die erste Installation im Jahr 1999 stattfand. Seitdem haben wir zwar bahnbrechende Veränderungen am Produkt und der Technologie selbst erlebt, die eigentlichen Ziele des Produkts sind jedoch immer noch dieselben. HHR versorgt Unternehmen wie Rennbahnen, Jockeyclubs und Lotterien mit einem Spielunterhaltungsprodukt, das eine breite Anziehungskraft hat. Die mit diesen Produkten erzielten Einnahmen fließen in der Regel über die Lotterien in wohltätige Zwecke und/oder unterstützen die Pferderennindustrie.

Unser Ziel ist es, diesen Organisationen eine schlüsselfertige Lösung anzubieten, die aus einem robusten HHR-System unseres Partners Exacta Services Inc. besteht, einer Tochtergesellschaft von Exacta Systems, LLC, einem Unternehmen im Besitz von Churchill Downs Incorporated, das mit 62 HHR-Standorten in den USA zu den führenden HHR-Systemanbietern gehört. Exacta bietet ein vielseitiges Portfolio an HHR-Spielen auf seinem System und sein Betriebs-Know-how, einschließlich eines bewährten Managementsystems. Unser Modell ermöglicht es uns, Rennbahnen, Jockey-Clubs und auch Lotterien eine schlüsselfertige Lösung anzubieten, mit der sie die Vorteile einer neuen Einnahmequelle nutzen können.

Was sind Ihrer Meinung nach die nächsten Schritte in diesem Internationalisierungsprozess?

Als ersten Schritt haben wir Anfang des Monats ein neues Gaming-Center in Malta eröffnet, ein Projekt, das unsere Strategie verkörpert. Dieses Center bietet unsere gesamte Palette an Gaming-Produkten unter einem Dach, darunter unter anderem die erste HHR-Installation mit über 120 Spielterminals. Dieser Veranstaltungsort umfasst auch eine Bingohalle mit 300 Sitzplätzen, die mit der neuesten Technologie ausgestattet ist, und ein Sportwettenbüro. Wie bereits erwähnt, verkörpert der Veranstaltungsort das Konzept eines internationalen Schaufensters in einer Live-Umgebung. Internationale Unternehmen, die daran interessiert sind, ihr aktuelles Einkommen durch eine HHR-Installation aufzubessern, müssen nicht weitersuchen, sondern unseren Betrieb in Malta besuchen, um sich ein umfassendes Bild davon zu machen, wie sie diese Gelegenheit nutzen können.

Der Schlüssel zum Erfolg liegt nicht nur darin, die Abläufe zu beobachten, sondern auch darin, die rechtlichen, technischen, infrastrukturellen und Konnektivitätsanforderungen zu verstehen, die hinter einem Projekt wie diesem stehen. Wir haben all dies selbst durchgemacht, mit dem Ziel, es für andere einfacher nachvollziehbar zu machen. Dieses sehr einfache, aber wirkungsvolle Konzept ist ein Schlüsselmerkmal unseres zukünftigen Erfolgs.

Via
Link kopieren